">

Letzte Hilfe


„Ein Impuls zur Begleitung pflegender Angehöriger„
Bei der Begleitung Sterbender geht es mehr oder weniger um das „Da- Sein“ und die Kraft des Haltens und des Aushaltens in wertschätzender Unterstützung. Es geht um das reichen der helfenden und haltenden Hand.
Dabei haben pflegende Angehörige und Zugehörige eine herausragende Bedeutung bei der Begleitung eines sterbenden Menschen. Diese Tätigkeit stellt in der Regel eine ungewöhnlich hohe Herausforderung dar.
In einen von uns angebotenen „Letzte-Hilfe-Kurs“ der von Dr. Georg Bollig, Prof. Dr. Andreas Heller, Manuela Völkel ins Leben gerufen wurde, soll Angehörigen Handwerkzeug vermitteln und sie ermutigen in der Begleitung am Lebensende.

Einen kleinen Einblick in unseren Kurs “Letzte Hilfe” erhalten Sie in dem hr-Beitrag „An der Schwelle des Todes“ von Filmemacher Stefan Venator. Schauen Sie rein!